Abläufe der Behandlungen mit Stammzellen aus Fettgewebe

Abläufe der Behandlungen mit Stammzellen aus Fettgewebe

Stammzellen bieten der modernen Medizin unterschiedliche Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten. Für die Behandlung mit Stammzellen aus Fettgewebe stehen uns verschiedene Therapiemöglichkeiten zur Verfügung: die lokale Behandlung durch Injektion in das betroffene Gewebe, die systemisch wirkende intravenöse Therapie, eine Kombination aus lokaler und systemischer (intravenöser) Behandlung und die Rejuvenation.

Ablauf der lokalen Behandlung durch Injektion in betroffenes Gewebe

Bei Arthrose und anderen Gelenkerkrankungen werden die Stammzellen direkt in das betroffene Gelenk injiziert. Die Behandlung wird ambulant im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie durchgeführt.
————

  1. Vorbereitung
    Jeder Patient im Zentrum für Regenerative Medizin erhält für die Dauer der Behandlung ein persönliches Zimmer, das er nach der Anmeldung bezieht. Nach der Ankunft in diesem persönlichen Zimmer folgt die Vorbereitung für die Fettentnahme, die vergleichbar mit einer plastisch-ästhetischen Liposuktion ist.
    ————————
  2. Fettentnahme & Stammzellen Isolation
    Nach der Vorbereitung wird das Fettgewebe in einem ambulanten Behandlungsraum entnommen. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung, die ihn in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Die in dem entnommenen Fett enthaltenen regenerativen Stammzellen werden anschließend mit zertifizierten Systemen isoliert. Während dieser Isolation der Stammzellen, die ca. eine Stunde dauert, kann sich der Patient in seinem persönlichen Zimmer in diskreter Atmosphäre ausruhen.
    ——————————
  3. Injektion der Stammzellen
    Sobald die regenerativen Stammzellen aus dem Fettgewebe isoliert sind, werden diese dem Patienten in einem Behandlungszimmer in das erkrankte Gewebe injiziert. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung.
    ————————-
  4. Abschluss
    Nach der Injektion der Stammzellen ist die Behandlung beendet. Der Patient kann sich auf Wunsch in seinem persönlichen Zimmer ausruhen und anschließend den Heimweg oder den Weg ins Hotel antreten. Eine Kontrolluntersuchung am Folgetag im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie bildet den Abschluss der Behandlung.


Ablauf der der systemisch wirkenden intravenösen Therapie

Bei der systemisch wirkenden Stammzellentherapie werden die Stammzellen in die Vene injiziert. Die Behandlung wird ambulant im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie durchgeführt.
———————

  1. Vorbereitung
    Jeder Patient im Zentrum für Regenerative Medizin erhält für die Dauer der Behandlung ein persönliches Zimmer, das er nach der Anmeldung bezieht. Nach der Ankunft in diesem persönlichen Zimmer folgt die Vorbereitung für die Fettentnahme, die vergleichbar mit einer plastisch-ästhetischen Liposuktion ist.
    ——————
  2. Fettentnahme & Stammzellen Isolation
    Nach der Vorbereitung wird das Fettgewebe in einem ambulanten Behandlungsraum entnommen. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung, die ihn in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Die in dem entnommenen Fett enthaltenen regenerativen Stammzellen werden anschließend mit zertifizierten systemen isoliert. Während dieser Isolation der Stammzellen, die ca. eine Stunde dauert, kann sich der Patient in seinem persönlichen Zimmer in diskreter Atmosphäre ausruhen.
    ——————
  3. Intravenöse Behandlung
    Sobald die regenerativen Stammzellen aus dem Fettgewebe isoliert sind, werden diese dem Patienten in seinem persönlichen Zimmer intravenös verabreicht. Die intravenöse Behandlung dauert ca. 60 Minuten. Während dieser Zeit sitzt oder liegt der Patient entspannt und kann sich ausruhen.
    ——————
  4. Abschluss
    Nach der intravenösen Gabe der Stammzellen ist die Behandlung beendet. Der Patient kann sich auf Wunsch weiter in seinem persönlichen Zimmer ausruhen und anschließend den Heimweg oder den Weg ins Hotel antreten. Eine Kontrolluntersuchung am Folgetag im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie bildet den Abschluss der Behandlung.


Ablauf der Kombination aus lokaler & systemischer Therapie

Für einen optimalen Behandlungserfolg kann in manchen Fällen eine Kombination aus lokaler und systemischer (intravenöser) Therapie mit Stammzellen aus Fettgewebe ratsam sein. Die Kombinationsbehandlung wird ambulant im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie durchgeführt.
———————-

  1. Vorbereitung
    Jeder Patient im Zentrum für Regenerative Medizin erhält für die Dauer der Behandlung ein persönliches Zimmer, das er nach der Anmeldung bezieht. Nach der Ankunft in diesem persönlichen Zimmer, folgt die Vorbereitung für die Fettentnahme, die vergleichbar mit einer plastisch-ästhetischen Liposuktion ist.
    ————————
  2. Fettentnahme & Stammzellen Isolation
    Nach der Vorbereitung wird das Fettgewebe in einem ambulanten Behandlungsraum entnommen. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung, die ihn in einen leichten Dämmerschlaf versetzt.  Die in dem entnommenen Fett enthaltenen regenerativen Stammzellen werden anschließend mit zertifizierten Systemen isoliert. Während dieser Isolation der Stammzellen, die ca. eine Stunde dauert, kann sich der Patient in seinem persönlichen Zimmer in diskreter Atmosphäre ausruhen.
    —————
  3. Anwendung der systemischen & lokalen Therapie
    Sobald die regenerativen Stammzellen aus dem Fettgewebe isoliert sind, werden diese dem Patienten verabreicht. Der Patient erhält dazu zuerst in seinem persönlichen Zimmer eine systemisch wirkende intravenöse Behandlung, die ca. 60 Minuten dauert. Während dieser Behandlung sitzt oder liegt der Patient entspannt. Anschließend werden Stammzellen zusätzlich in einem speziellen Behandlungszimmer direkt in das betroffene Gewebe injiziert. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung.
    —————–
  4. Abschluss
    Nach der lokalen und systemischen (intravenösen) Gabe der Stammzellen ist die Behandlung beendet. Der Patient kann sich auf Wunsch weiter in seinem persönlichen Zimmer ausruhen und anschließend den Heimweg oder den Weg ins Hotel antreten. Eine Kontrolluntersuchung am Folgetag im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie bildet den Abschluss der Behandlung.


Ablauf der Rejuvenation und Regeneration mit Stammzellen aus Fettgewebe

Die Rejuvenation mit Stammzellen aus Fettgewebe ist eine besondere Form der Stammzellentherapie, denn hier stehen nicht nur die isolierten Stammzellen zur allgemeinen Regeneration zur Verfügung – zusätzlich kann auf Wunsch das entnommene Fettgewebe zum Volumenaufbau bei erschlaffter Gesichtshaut lokal unter die Haut gespritzt werden. Die Behandlungen werden ambulant im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie durchgeführt.
——————-

  1. Vorbereitung
    Jeder Patient im Zentrum für Regenerative Medizin erhält für die Dauer der Behandlung ein persönliches Zimmer, das er nach der Anmeldung bezieht. Nach der Ankunft in diesem persönlichen Zimmer folgt die Vorbereitung für die Fettentnahme, die vergleichbar mit einer plastisch-ästhetischen Liposuktion ist.
    ——————-
  2. Fettentnahme & Stammzellen Isolation
    Nach der Vorbereitung wird das Fettgewebe in einem ambulanten Behandlungsraum entnommen. Der Patient erhält dazu eine lokale Betäubung, die ihn in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Die in dem entnommenen Fett enthaltenen regenerativen Stammzellen werden anschließend mit zertifizierten Systemen isoliert. Während dieser Isolation der Stammzellen, die ca. eine Stunde dauert, kann sich der Patient in seinem persönlichen Zimmer in diskreter Atmosphäre ausruhen.
    ———————-
  3. Rejuvenation
    Sobald die regenerativen Stammzellen aus dem Fettgewebe isoliert sind, erhält der Patient die Behandlung zur Rejuvenation in seinem persönlichen Zimmer. Dazu werden im ersten Schritt die isolierten regenerativen Stammzellen zur allgemeinen, systemischen Rejuvenation intravenös verabreicht. Die intravenöse Gabe der Stammzellen dauert ca. 60 Minuten. Während dieser Zeit sitzt oder liegt der Patient entspannt und kann sich ausruhen. Anschließend wird dem Patienten das entnommene Fettgewebe zum Volumenaufbau lokal unter die Haut gespritzt. Der Volumenaufbau mit Fettgewebe dauert ca. 30 Minuten.
    —————-
  4. Abschluss
    Nach der Gabe der Stammzellen zur Rejuvenation ist die Behandlung beendet. Der Patient kann sich auf Wunsch weiter in seinem persönlichen Zimmer ausruhen und anschließend den Heimweg oder den Weg ins Hotel antreten. Eine Kontrolluntersuchung am Folgetag im Zentrum für Regenerative Medizin und Stammzellentherapie bildet den Abschluss der Behandlung.